Weginformationen

Die Weginforationen in einem Programm bestehen aus Koordinaten und Wegbedingungen.

Die Koordinaten geben in codierter Form die zielpunkte der Werkzeugbewegungen an. Die Achsen X, Y, Z des Koordinatensystems sind die Adressen; die Zahlenwerte geben den Abstand des Koordinatnepunktes vom Nullpunkt an; das Vorzeichen richtet sich danach, ob der Punkt im positiven oder im negativen Teil der Achse liegt.

Die Wegbedingungen umfassen eine ganze Gruppe von Informationen, mit denen dem Computer mitgeteilt wird, wie die Werkzeugbewegungen ausgeführt werden sollen, ob sie zum Beispiel mit konstanter Schnittgeschwindigkeit (G96), als geradlinige (G01) oder kreisförmige (G02, G03) Bewegung ablaufen sollen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.